Projekt Cajamarca, Bericht vom 1. Februar 2014

Der Patriot - Geseker Zeitung berichtet am 1. Februar 2014:

Bericht aus Peru
Christa Maria Stark besucht Josefkindergarten

Bild: Dieter Tuschen

GESEKE • Noch lange dürfte den knapp 50 Mädchen und Jungen des Geseker St. Josef Kindergartens der gestrige Tag in Erinnerung bleiben.
Besuch bekamen sie nämlich von Christa Maria Stark, die seit 38 in Cajamarca in Peru lebt und dort Schüler an einer Behindertenschule betreut. Genau für diese Einrichtung hatten die Kindergartenkinder vor zwei Jahren bei einem Sponsorenlauf Spenden erlaufen.
Wie sie jetzt in einem Film von Stark sehen konnten, ist das Geld gut angelegt. Denn Stark präsentierte den Mädchen und Jungen Bilder, die dokumentierten, dass in der Behindertenschule in Peru ausschließlich Schwerstbehinderte untergebracht sind.

Wichtig sei es vor diesem Hintergrund vor allem, dass für die Behinderten die Schule erhalten bleibe und dass die Lehrer einen angemessenen Lohn bekämen, sagte Stark. Genauso bedeutsam sei es, Geld für Operationen der behinderten Schüler zur Verfügung zu stellen, weil die Eltern dieser Kinder häufig nicht dazu in der Lage seien. Beeindruckt von den Schilderungen zeigten sich neben den Kindergartenkindern letztlich auch die Erzieherin Mechthild Tuschen und Katja Greul vom Eine-Welt-Laden. • mes

Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Redaktion der Geseker Zeitung

Übersicht
Cajamarca